Wir freuen uns über Ihr Interesse am Augsburger Forum für Steuerrecht e.V.
Datenschutz ist uns ein hohes Anliegen. In der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen erläutern, wie mit Ihren personenbezogenen Daten unter *.steuerforum-augsburg.de (nachfolgend: „Website“) umgegangen wird.

    1. Automatisierte Erhebung und Speicherung von Zugriffsdaten

      Wir bemühen uns, unser Angebot auf unserer Website stetig zu verbessern. Zu diesem Zweck erheben und speichern wir automatisiert bestimmte Zugriffsdaten, sobald Sie unsere Website aufrufen.
      Dieser Datensatz besteht aus folgenden Informationen:

      • der Seite, von der ausgehend unsere Website verlinkt wurde,
      • dem Datum und der Uhrzeit des Aufrufens,
      • der Verweildauer,
      • der übertragenen Datenmenge,
      • anonymisierter IP-Adresse des anfragenden Rechners,
      • einer Beschreibung des Typs sowie der Version des verwendeten Webbrowsers,
      • dem installierten Betriebssystem und der eingestellten Auflösung des Nutzers.

      Diese Daten werden zu internen statistischen Zwecken sowie zur technischen Administration der Website ausgewertet und vorübergehend gespeichert; eine vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers ist überdies erforderlich, um die Funktionsfähigkeit der Website für die Dauer der Sitzung sicherzustellen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Die Datenspeicherung erfolgt getrennt von den personenbezogenen Datensätzen und wird von uns in keinem Fall mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt, sodass keine Rückschlüsse auf die Identität des Nutzers möglich sind.

      Rechtsgrundlage für die diese vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO.

      Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Näheres dazu unter Ziffer 3.

    2.  

    3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

      Andere als die in Ziffer 1 genannten personenbezogenen Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig, z.B. über das Kontaktformular oder durch Kontaktaufnahme per E-Mail, mitteilen.

      1. Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder Email
        Wenn Sie uns über unser Kontaktformular oder per Email kontaktieren, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (Email-Adresse, Name, Anschrift, Telefon, Gegenstand Ihrer Anfrage) automatisch für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und zu diesem Zweck – und soweit erforderlich – an die unter „Vorstand“ aufgeführten Personen weitergeleitet. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.
        Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die über das Kontaktformular oder im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit.b DSGVO.
        Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Erhebungszwecks erforderlich ist oder sofern eine andere gesetzliche Grundlage besteht. Danach erfolgt eine Löschung. Näheres dazu unter Ziffer 3.
      2. Cookies – Google Analytics
        Um die Qualität unserer Website zu optimieren, setzen wir Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht gemeinsam mit anderen Daten der Nutzer gespeichert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich.
        Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. Zugleich erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.
        Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO.
        Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.
        Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

       

    4. Ihre Rechte als betroffene Person

      Eine transparente und rechtskonforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber den in Ziffer 4 genannten Verantwortlichen zu:

      1. Recht auf Auskunft und Berichtigung
        Sie können Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden und – falls dies der Fall ist – die Angabe der Verarbeitungszwecke, der Empfänger, der Datenherkunft, der geplanten Speicherdauer bzw. deren Kriterien und die damit verbundenen Betroffenenrechte (Berichtung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerruf, Beschwerde). Sie können überdies Auskunft darüber verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
        Sofern die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung.
      2. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Löschung und Unterrichtung
        Sie können verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unverzüglich einschränken, wenn Sie die Richtigkeit der Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit zu überprüfen; oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; oder wenn der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
        Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie überdies die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere wenn die Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgte und sie diese widerrufen oder wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder wenn eine andere Voraussetzung gemäß Art. 17 DSGVO vorliegt.
        Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, die Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
      3. Recht auf Datenübertragbarkeit
        Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln und dies direkt von uns vorgenommen wird, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
      4. Recht auf Widerspruch und Widerruf
        Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
        Sie haben überdies jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis dato erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung vor dem Widerruf berührt wird.
        Im Falle eines Widerspruchs oder Widerrufs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende Rechtsgründe für die Verarbeitung nachweisen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

       

    5. Verantwortliche Stelle

      Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die

      • Augsburger Forum für Steuerrecht e.V.

        Postanschrift:
        c/o Prof. Dr. Gregor Kirchhof
        Universität Augsburg – Juristische Fakultät
        Universitätsstraße 24
        86159 Augsburg

        Telefon +49 821 / 598-4541
        Email: sekretariat.kirchhof@jura.uni-augsburg.de

      Sie können sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz – und insbesondere zur Geltendmachung Ihrer Rechte nach Ziffer 3 – direkt an den o.g. Verantwortlichen wenden.

    6.  

    7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

      Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

      Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
      Die zuständige Aufsichtsbehörde der Augsburger Forum für Steuerrecht e.V. ist:

    Stand: Mai 2019

Copyright © 2019 Augsburger Forum für Steuerrecht e.V.